Kinder in Trauer
03
JUN
2019

Willkommen! Die Diakonie Hamburg ist neuer Träger des Zentrums

Posted By :
Comments : 0

Logo Diakonie Hamburg

Seit Januar 2019 ist das Diakonische Werk Hamburg neuer Träger des Hamburger Zentrums für Kinder und Jugendliche in Trauer. Nachdem der bisherige ehrenamtliche Vereinsvorstand beschlossen hat, seine Arbeit aus Altersgründen zu beenden wird das Diakonische Werk die bewährte und hochqualifizierte Arbeit des Zentrums unverändert weiterführen.

Das bleibt:

  • Das Zentrum bleibt in bekannten Räumen in der Sophienallee.
  • Es gibt wie bisher Beratungsgespräche, Trauergruppen und Fortbildungen.
  • Alle Trauerbegleiterinnen sind auch in Zukunft für Sie da.
  • Die Eigenbeiträge – zum Beispiel für die Gruppenteilnahme – bleiben stabil.
  • Alle Menschen sind willkommen – unabhängig von Herkunft, Religion oder Geschlecht.
  • Das Zentrum bleibt zu 100 Prozent spendenfinanziert: Ihr Engagement ist weiterhin wichtig. Alle Spenden werden für das „Hamburger Zentrum für Kinder und Jugendliche in Trauer“ verwendet. Spenden können Sie hier.

 

Das ist neu:

  • Das „Zentrum für Kinder und Jugendliche in Trauer“ ist nun ein wichtiger Teil des „Zentrums für Beratung, Seelsorge und Supervision“ in dem Menschen auch in anderen Notlagen qualifizierte psychologische Beratung erhalten.
  • Im Diakonische Werk Hamburg gibt es zahlreiche Unterstützungsangebote für Kinder, Jugendliche und Familien. Diese stehen Ihnen ab sofort zusätzlich bei Bedarf zur Verfügung. Sprechen Sie die Trauerbegleiterinnen gerne darauf an!

 

Sie haben noch Fragen? Sprechen Sie uns an:

Mechthild Miller, Koordinatorin Hamburger Zentrum für Kinder und Jugendliche in Trauer,
Tel. 040 30620-380, E-Mail: miller@diakonie-hamburg.de

Henning Röper, Leitung Zentrum für Beratung, Seelsorge und Supervision,
Tel 040 30620-251, E-Mail: roeper@diakonie-hamburg.de

Über den Autor